Startseite

BERLINER FAMILIENZENTREN

Das Programm Berliner Familienzentren, gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (vormals Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft) - siehe auch SenBildJugFam - ist am 06. August 2012 gestartet.

Im Rahmen des ressortübergreifenden Handelns für Familien in Berlin will der Senat die sozialräumlich ausgerichtete Entwicklung von Familienzentren, insbesondere an Kindertagesstätten, als Anlaufpunkte für Familien unterstützen. Dabei sind Familienzentren unter Nutzung der vorhandenen Angebots- und Versorgungsstrukturen entstanden. Mit dem Landesprogramm wurden auch Träger angesprochen, die bereits vor Programmstart Familienzentren betrieben haben und ihr bestehendes Leistungsangebot erweitern wollten.

Im Landesprogramm wurden durch die SenBildJugFam 24 Familienzentren (pro Bezirk – zwei Zentren) im Zeitraum von Oktober 2012 bis Ende 2013 gefördert. Im Anschluss an die Förderung 2012/13 stehen auch weiterhin Mittel für Familienzentren zur Verfügung, die der Weiterentwicklung und dem Ausbau der bestehenden Infrastruktur dienen. So konnten bis Ende 2017 insgesamt 36 Familienzentren gefördert werden (d.h. pro Bezirk - drei Zentren). 2018 kamen sechs weitere Familienzentren hinzu, so dass mittlerweile 42 Familienzentren eine Landesförderung erhalten.