Familienzentrum Kiezfüchse in Treptow-Köpenick

Rudower Straße 37/39 (auf dem Campus Kiezspindel)
12557 Berlin
Träger: Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH

Koordination: Martina Brusaferro
Tel.: 030-67 48 94 93
E-Mail: familienzentrum@tjfbg.de
Internet: www.tjfbg.de

Familienzentrum Rudower Straße auf dem Campus Kiezspindel

Das Familienzentrum Kiezfüchse ist ein wesentlicher Bestandteil des Campus Kiezspindel der tjfbg gGmbH, der aus Projekten für alle Generationen besteht und sich im Ortsteil Spindlersfeld / Köllnische Vorstadt in Köpenick befindet. In Kooperation mit der Kita "Die kleinen Füchse" der Käptn Browser gGmbH sowie weiteren Einrichtungen und Institutionen des Sozialraums realisiert das Familienzentrum Angebote und Projekte, welche die Infrastruktur für Familien vor allem mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren erweitern und verbessern sollen. Es soll zentraler Treffpunkt für Familien des Sozialraums sein, aktuelle Bedarfe von Familien erfassen sowie Angebote unterbreiten, welche den familiären Alltag bereichern beziehungsweise in herausfordernden Situationen entlasten können. Daneben ist uns die Vernetzung und Kooperation aller Einrichtungen des Sozialraums ein wichtiges Anliegen, um gegenseitig Ressourcen nutzen oder gemeinsam Projekte umsetzen zu können. So findet beispielsweise unter Organisation des Familienzentrums zweimal jährlich ein Fest für Familien des Sozialraums auf der Drachenwiese statt, an dem Schulen, Kitas, Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung, eine Wohnungsbaugesellschaft, Polizei und andere teilnehmen. Die jeweiligen Einrichtungen präsentieren sich mit Angeboten für Kinder und beleben und gestalten so den Ortsteil an zwei Tagen.

Familienangebote von A-Ü

Das Angebot des Familienzentrums Kiezfüchse richtet sich an alle Familien des Sozialraums Spindlersfeld / Köllnische Vorstadt und darüber hinaus. Mit seinem Café dient das Familienzentrum als erster Anlaufpunkt für Familien im Sozialraum und möchte Familien zusammen bringen, zum Austausch anregen oder durch Beratungs- und Informationsangebote unterstützen die Herausforderungen im Familienalltag zu meistern. Zur Zielgruppe zählen alle Menschen, die Verantwortung für einen Familienalltag tragen und in die Erziehung von Kindern einbezogen sind.

Begonnen bei Krabbel- und Klanggruppen für 0-3-jährige, über Bastelnachmittage, Feste, Trödelmärkte und Gartenprojekte bis hin zu Rechts-, Sozial- und Familienberatungen möchte das Familienzentrum ein breites und nachgefragtes Angebot für Familien unterbreiten, sie bei Übergängen begleiten und Hilfe zur Selbsthilfe vermitteln. So beraten wir auch sehr junge Mütter, welche einen Ausbildungsplatz suchen oder den Schulabschluss nachholen möchten und arbeiten in enger Kooperation mit einem Träger der Frühen Hilfen zusammen und vermitteln bei Bedarf in dessen Angebote. Das Familienzentrum Kiezfüchse wird zudem von Elternstammtischen verschiedener Kitas und Schulen oder für Dienstberatungen und Hilfekonferenzen genutzt und ist somit fest im Sozialraum verankert.

Naturwissenschaften im Fokus des Trägers

Die gemeinnützige Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH widmet sich seit ihrer Gründung 1991 dem Ziel, naturwissenschaftlich-technische lnhalte und sozialpädagogische Anliegen zu verbinden. An unterschiedlichen Standorten werden u.a. Projekte auf dem Gebiet der §§ 11 und 13 des SGB Vlll sowie innerhalb der Ganztagsgestaltung an Schulen und der Schulsozialarbeit an Grund- und Sekundarschulen von Kindern, Jugendlichen und Multiplikator(inn)en genutzt.