Veranstaltungskalender f√ľr Familienzentren in Berlin

In den Landschaften der Kinder- und Jugendhilfe, Fr√ľhen Hilfen und Gesundheit werden immer wieder Fortbildungsveranstaltungen, Workshops, Seminare, Schulungen und Fachtagungen angeboten, die auch f√ľr Familienzentren interessant sind. In diesem Bereich wollen wir Ihnen einen √úberblick √ľber diese vielf√§ltigen Angebote verschaffen. Bitte sehen Sie es uns nach, wenn wir hier keine Garantie auf Vollst√§ndigkeit √ľbernehmen k√∂nnen.

‚ÄěVielfalt Familie‚Äú

Familie gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Auch immer mehr Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans*Personen gr√ľnden eine Familie, sogenannte Regenbogenfamilien.
Die Fortbildung m√∂chte eine Gelegenheit schaffen, die eigene Haltung zu reflektieren und f√ľr die Bedarfe von Regenbogenfamilien zu sensibilisieren. Sie bekommen einen kleinen √úberblick √ľber die M√∂glichkeit der Familiengr√ľndungen bei Regenbogenfamilien und √ľber rechtliche und gesellschaftliche Herausforderungen. Es werden Begriffe erkl√§rt, Tipps und Anregungen vermittelt, wie Sie in Ihrer Einrichtung famili√§re Vielfalt sichtbarer machen k√∂nnen und thematisch passende Bilderb√ľcher besprochen. Selbstverst√§ndlich ist auch Raum f√ľr Anregungen und Fragen aus der Praxis.

Wann? 22. August 2019 von 9.00 -13.00 Uhr
Wo? Regenbogenfamilienzentrum in der Cheruskerstr. 22, 10829 Berlin

Anmelden k√∂nnen Sie sich ab sofort per Mail an konsultation@regenbogenfamilien.de oder telefonisch unter 030 ‚Äď 89 37 80 65.

Die Veranstaltungen ist kostenfrei und werden vom Konsultationsangebot zum Themenfeld Regenbogenfamilien angeboten. Mehr Informationen gibt es unter: www.berliner-familienzentren.de/konsultationsangebot/ oder www.regenbogenfamilien.de.

Fachtagung: Wege in die Fr√ľhen Hilfen. Wie gelingt Kommunikation mit (werdenden) Familien?

Die Landeskoordinierungs‚Äď und Servicestelle Netzwerke Fr√ľhe Hilfen l√§dt gemeinsam mit dem Sozialp√§dagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg ein zur Fachtagung am 13.09.19 im SFBB.

Der Fachtag widmet sich der Frage ‚ÄěWie k√∂nnen mit einer gelungenen Kommunikation Familien gut erreicht, angesprochen und aktiviert werden?‚Äú. Gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Praxis gehen wir in den Austausch √ľber die bestehenden und noch zu entwickelnden Zugangswege zu Familien in belasteten Lebenslagen. Dabei finden Aspekte der pers√∂nlichen, analogen und digitalen Kommunikation Ber√ľcksichtigung.
                                                                                                                       
Wann: Tagesveranstaltung am 13. September 2019
Wo: Jagdschloss Glienicke [SFBB, Königstraße 36 B in 14109 Berlin]
Kosten: 15,- Euro (Bezahlung bitte morgens vor Ort, passend!)

Anmeldungen bitte mit dem Formular aus dem Downloadbereich bis zum 07.08.2019.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Fachtag: Konkrete Unterst√ľtzung f√ľr Familien!

Am 24.09.2019 veranstaltet das SFBB in Kooperation mit der Servicestelle und dem Netzwerk einen Fachtag zum Thema Konkrete Unterst√ľtzung f√ľr Familien - Die Wichtigkeit von fr√ľhen Bindungserfahrungen f√ľr die Entwicklung von Kindern.
Ziel der Veranstalter ist es Impulse zu setzen, um die strategische, fachliche und organisatorische Weiterentwicklung von familienbezogenen Angeboten kontinuierlich voranzubringen sowie den fachlichen Austausch zu fördern.
Das Veranstaltungsprogramm wird zeitnah veröffentlicht.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg, die mit Familien arbeiten
Wann:Tagesveranstaltung am 24. September 2019
Wo: Jagdschloss Glienicke [SFBB, Königstraße 36 B in 14109 Berlin]
Kosten: 15,- Euro (Bezahlung bitte morgens vor Ort, passend!)

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung (bis 15.08.2019) finden Sie rechts im Downloadbereich. Seminarnr.: 8101/19

Argumentationstraining gegen LGBTIQ*-feindliche Aussagen im Kontext Regenbogenfamilien

Ob beim Elternabend in der Kita, bei der Krabbelgruppe im Familienzentrum oder auf dem Schulweg - feindliche Einstellungen gegen Regenbogenfamilien treffen uns oft spontan und unvorbereitet. Die Fortbildung vermittelt in einem Mischung aus interaktiven Übungen und fachlichen Inputs im Bereich der Argumentation gegen anti-queere Aussagen. Durch vielfältige Methoden werden Teilnehmende in ihrer Argumentationssicherheit gestärkt mit dem Ziel, mehr Handlungsfähigkeit zu gewinnen.

Datum: 24. Oktober 2019
Dauer: 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort: Regenbogenfamilienzentrum in der Cheruskerstr. 22 in 10829 Berlin

Durchgef√ľhrt von: Lisa Gutsche (MA Gender, Media and Culture, BA Sozialwissenschaften und Gender Studies, ist in der
politischen Erwachsenenbildung tätig und Teil des Netzwerk Gegenargument (https://gegen-argument.de/)

Anmeldefrist: 07.Oktober 2019
Anmelden k√∂nnen Sie sich unter: konsultation@regenbogenfamilien.de oder telefonisch unter: Tel. 030 ‚Äď 89378065

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und werden von der Konsultationsstelle zum Themenfeld Regenbogenfamilien angeboten.
Mehr Informationen gibt es unter: www.regenbogenfamilien.de oder
www.berliner-familienzentren.de/konsultationsangebot/

Save the date: Nachbarschaft verändert (sich)!
Neue Wege der Integration im Quartier am Beispiel BENN ‚Äď Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften

Die Senatsverwaltung f√ľr Stadtentwicklung und Wohnen, Berlin veranstaltet am 24. Oktober 2019, 9:00 ‚Äď 16:30 Uhr die Fachtagung
 
Nachbarschaft verändert (sich)!
Neue Wege der Integration im Quartier am Beispiel BENN ‚Äď Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften

 
Durch das Wachstum der St√§dte und die zunehmende Vielfalt der Gesellschaft werden Stadtteile immer wieder aufs Neue gefordert und geraten unter Ver√§nderungsdruck. Insbesondere die Stadtquartiere, in denen gro√üe Unterk√ľnfte f√ľr Gefl√ľchtete eingerichtet wurden, sehen sich vor der Herausforderung, die Rahmenbedingungen f√ľr Zusammenhalt und Integration zu gestalten.
Gleichzeitig kann ein Quartier zur Integration maßgeblich beitragen.
 
Das Programm ‚ÄěBENN-Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften‚Äú unterst√ľtzt seit 2017 in diesen Ver√§nderungssituationen die positive Entwicklungen der Quartiere und nutzt gleichzeitig das Integrationspotential des Sozialraumes. An 20 Standorten in Berlin wurden lokale Integrationsmanagement-Teams eingesetzt.
Nach zwei Jahren Erfahrung mit dem Programm BENN soll eine Zwischenbilanz gezogen und die Veränderungen, Potentiale und Herausforderungen im Sozialraum diskutieren werden.
Vortr√§ge und Impulse u.a. von Frau Senatorin Katrin Lompscher, Herr Prof. Dr. Walter Siebel (Carl von Ossietzky Universit√§t Oldenburg), Herr Prof. Dr. Simon G√ľntner (Technische Universit√§t Wien) und vielen mehr.

Wann: am 24. Oktober 2019, 9:00 ‚Äď 16:30 Uhr
Wo: Silent Green Kulturquartier, Berlin-Wedding (Gerichtstraße 35, 13347 Berlin)
 
Die Einladung mit ausf√ľhrlichem Programm folgt in K√ľrze.

Väter im Beratungskontext in und nach Trennung und Scheidung

Immer mehr V√§ter wollen ihren Kindern im Alltag nah sein, diese N√§he auch nach Trennungen erhalten und in einer aktiven und verantwortlichen Vaterrolle bleiben. F√ľr aktive und zugewandte Vaterschaft (nach Trennung und Scheidung) gibt es aber kaum Rollenvorbilder und Unterst√ľtzungsangebote. Der Wandel der Gesetzgebung, der Rechtsprechung und in Institutionen verl√§uft hierbei mit zeitlicher Verz√∂gerung zum gesellschaftlichen Wandel. Viele V√§ter haben in Trennungssituationen den Eindruck, dass ihre Anliegen in den zust√§ndigen institutionellen und professionellen Gef√ľgen nicht geh√∂rt und nicht ad√§quat unterst√ľtzt werden.
Die Seminarteilnehmer/innen erhalten die Möglichkeit ihre eigenen Kompetenzen in der Beratung praxisnah zu erweitern, zu folgenden Themenschwerpunkten:

- lösungsorientierte Haltungen und Beratungsansätze in der Arbeit mit Vätern
- Best practice Beispiel: Das V√§terzentrum Berlin und seine Beratungsangebote (Strategieberatung, Gruppenprogramm f√ľr V√§ter nach Trennung, Ratgeber f√ľr V√§ter)
- Exemplarisches Arbeiten mit Fällen aus der Arbeitspraxis/ Typische Situationen aus der Beratungspraxis

Wann: 30. Oktober 2019, ganztägig
Wo: Jagdschloss Glienicke (Königstr. 36B in 14109 Berlin)
Anmeldung √ľber: www.sfbb.berlin-brandenburg.de Seminarnr.: 6303/19

Fachtagung des Bundesverbandes der Familienzentren e.V.

Der Bundesverband der Familienzentren e.V. (BVdFZ) versteht sich als Fachverband der Familienzentren in der Bundesrepublik Deutschlands und l√§dt am 14. und 15.11.2019 zur j√§hrlichen Fachtagung nach M√ľnchen ein.
Das Thema in diesem Jahr lautet: ‚ÄěFamilienzentrum ‚Äď ein Zentrum f√ľr B√ľrger*innen? Zukunft mitgestalten in Stadt und Land‚Äú. Es soll diskutiert werden, wie Familienzentren Knotenpunkte in einem Sozialraum sein k√∂nnen.

Wann: 14.11. (nachmittags) und 15.11.2019 (vormittags)
Wo: Hochschule M√ľnchen, Fakult√§t f√ľr angewandte Sozialwissenschaften [Am Stadtpark 20 in 81243 M√ľnchen]
Weitere Informationen unter: www.bundesverband-familienzentren.de

Save the date: Fachtag des Grund-Bildungs-Zentrums Berlin

Auf der n√§chsten j√§hrlichen GBZ-Fachtagung zum Thema Grundbildung diskutiert Prof. Dr. Grotl√ľschen die Ergebnisse der neuen Leo-Studie und die Alpha-Siegel werden verliehen. Dar√ľber hinaus wird es in einem offenen Veranstaltungsformat die M√∂glichkeit geben, Themen und Anliegen einzubringen und so das Programm am Nachmittag selbst zu gestalten (BarCamp).

Datum: 15. November 2019
Ort: Tagungszentrum der Berliner Stadtmission

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Anmedlung erhalten Sie Ende August.

Irgendwas mit Me-nschen/-dien - Digitalisierung der Kinder- und Jugendhilfe

Am 15.11.2019 veranstaltet das SFBB einen Fachtag zum Thema Digitalisierung und der damit einhergehenden Entwicklungen in den Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe. Dieses Thema wird beleuchtet und die damit verbundenen Fragestellungen diskutiert. Das Veranstaltungsprogramm wird zeitnah veröffentlicht.

Zielgruppe: Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg
Wann: Tagesveranstaltung am 15. November 2019
Wo: Jagdschloss Glienicke

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.