Familienzentrum Rohrdamm

in Spandau

Voltastraße 02
13629 Berlin
Träger:
Kompaxx e.V.

Koordination: Tanja Radke

Tel | 030 - 36 75 75 60
famz.rohrdamm@kompaxx.de
www.famz-rohrdamm.kompaxx.de



Das Familienzentrum Rohrdamm besteht seit 2014 und befindet sich in Siemensstadt in einer Seitenstraße der Nonnendammallee. Unser Träger verfügt hier über eine Ladenwohnung mit drei Räumen und einem kleinen Vorgarten. Diese Räume werden sowohl vom Familienzentrum als auch von Kolleginnen und Kollegen des Begleiteten Umgang multifunktional genutzt.
 

Kooperationen in der Siemensstadt

Aktuell bestehen Kooperationen zu den Kindertagesstätten des CJD "Johanna von Siemens" und "Stubs und Fridolin", so werden z.B. Feste und Veranstaltungen gemeinsam durchgeführt und schrittweise gemeinsame Projekte entwickelt. 2015 konnte die Eikita "Saatwinkler Küken" als weiterer Kooperationspartner gewonnen werden.

Das Familienzentrum Rohrdamm versteht sich als lebendige Kontakt- und Informationsstelle für Familien, Anwohner und Netzwerkpartner. Ziel ist es, die Anliegen und Wünsche von Familien offen aufzunehmen, nach und nach zu realisieren und so einen wichtigen Beitrag zu einer tragfähigen, familiengerechten Infrastruktur im Kiez zu leisten. Dabei ist das Engagement von Eltern bei der Umsetzung von Angeboten erwünscht und wird bei Bedarf fachlich unterstützt. Zu diesem Zweck sind wir auch mobil im Stadtteil unterwegs und kooperieren neben den Kitas auch mit Trägern im Kiez wie z.B. dem Stadtteilzentrum und der Asylberechtigtenunterkunft. Weitere Kooperationspartner sind der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, das Netzwerk Frühe Hilfen, der Regionale Sozialpädagogische Dienst sowie die Stadtteilbibliothek und die KFE Aalemannufer.
 

Angebote für Familien mit Kindern

Die aktuellen Angebote des Familienzentrums richten sich vor allem an Familien mit Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit "jungen" Familien, da es in Siemensstadt bislang kaum Angebote für Familien mit Kindern im ersten Lebensjahr gab. Wichtig ist es uns, Eltern und Familien rund um das Leben mit einem Säugling wirksam zu begleiten und zu unterstützen. Themen sind dabei die gesunde Entwicklung des Säuglings, die Eltern-Kind Bindung, die Auseinandersetzung mit der neuen Rolle als Eltern, der Umgang mit sozialer Isolation und auch der (frühe) Übergang in die Kindertagesbetreuung. Unsere Angebote wie Eltern-Kind-Gruppen, PEKiP, Babymassage, Hebammensprechstunden, offene Spielzeit u.a. leisten einen wichtigen Beitrag, damit Eltern miteinander in Kontakt kommen, in ihrer Elternrolle bestärkt werden und sich als Familien im Stadtteil heimisch fühlen können. Kommunikation, gegenseitige Unterstützung und Spaß miteinander stehen dabei im Vordergrund. So können sich Eltern mit ihren Fähigkeiten aktiv ins Familienzentrum einbringen und sich selbst organisieren wie z.B. aktuell im Nähworkshop. Weitere Angebote wie Sprachkurse, 1. Hilfe-Kurse, offene Angebote auf dem Spielplatz, Outdoor- und Ferienaktivitäten runden unser Programm ab. So erreichen wir auch Familien mit älteren Kindern. Durch den Einsatz einer Familienhebamme sollen in naher Zukunft auch werdende Eltern mehr in den Fokus des Familienzentrums rücken.
 

Kompaxx kompakt

Kompaxx e.V. ist seit 1996 ein eingetragener Verein und anerkannter Träger der Jugendhilfe und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Unsere Arbeitsfelder sind Jugendhilfeleistungen nach dem SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz), Jugend- und Familienförderung, ambulante und stationäre Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Kinderrechte.

nach oben