Interkulturelles Familienzentrum "Familien-RING"

in Steglitz-Zehlendorf

Selerweg 17
12169 Berlin
Träger:
Interkulturelle pädagogische Gesellschaft MITRA e.V.

Koordination: Anastasia Rozova

Tel | 030 - 80 961 961
fz-familienring@mitra-ev.de
www.mitra-ev.de



Interkultureller Treffpunkt für alle Menschen im Stadtbezirk!

Unser Familienzentrum „Familien-RING“ ist ein interkultureller Treffpunkt für alle Familien unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität oder ihrer kulturellen und religiösen Zugehörigkeit. Herzlich willkommen sind alle: Vater-Mutter-Kind-Familien, alleinerziehende Eltern mit ihren Kindern, Eltern mit und ohne Migrationshintergrund und Fluchterfahrung, Pflegeeltern mit ihren Pflegekindern, sowie Großeltern mit Enkeln.

Wir bieten Interessierten Beratung und Informationen in Fragen zur Erziehung, Bildung, Integration etc. sowie Unterstützung bei Alltagsproblemen an. In familiärer und entspannter Atmosphäre können Sie bei uns Angebote zur kreativen Selbstentwicklung (Tanz, Musik, Kunst etc.) und vielfältigen Freizeitgestaltung (Ausflüge, Familienfeste, Café und etc.) für die ganze Familie finden.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der ganzheitliche Blick auf die Kinder, ihre Familien und ihr Umfeld. Mit unserer Arbeit streben wir individuelle Förderung und Persönlichkeitsentfaltung an, indem wir die notwendigen Ressourcen zur Verfügung stellen. Insbesondere im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Unsere weiteren Ziele sind es, bedarfsorientierte Beratungsangebote in allen Lebensaspekten rund um das Thema „Familie und Kind“ zu organisieren, um das Vernetzen im Sozialraum herzustellen und zu erweitern.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern entstehen vielseitige Projekte und werden thematische Vorträge, Eltern-Kind-Angebote und gemeinsame Veranstaltungen organisiert. Unter anderem kooperiert unser Familienzentrum mit der bilingualen Kindertagesstätte „Blumenstadt“. „Familien-RING“ ist offen für die Gestaltung neuer Angebote, wobei unterschiedliche Möglichkeiten und moderne Arbeitsformen entwickelt und angewendet werden können.

 

Wer ist MITRA e.V.?

Die interkulturelle pädagogische Gesellschaft MITRA e.V. ist eine Vereinigung russischsprachiger Eltern und Pädagogen und stellt für die aus der ehemaligen Sowjetunion stammenden und nun in Berlin lebenden Familien mit Kindern ein strukturverbesserndes und lebensorientiertes Dienstleistungsangebot dar. MITRA betreibt gegenwärtig zehn bilinguale Kindergärten in Berlin, Leipzig, Köln und Potsdam sowie die Internationale Lomonossow-Schule (zwei Standorte in Berlin) mit einem vielfältigen Bildungsprogramm.

nach oben